Hermes
Name
Hermes
(gr. Ἑρμῆς, lat. Mercurius)
Gott der Reisenden, der Kaufleute, der Diebe und der Hirten
Gattung
Gott → Olympische Gottheit
Geschlecht
männlich
Symbole
breitkrempiger Hut, geflügelter Helm, geflügelte Schuhe & goldener Hermesstab
Gatte
-
Eltern
Maia & Zeus
Großeltern
Rhea & Kronos
Geschwister
-
Halbgeschwister
Apollon, Ares, Artemis, Athene, Dionysos & ...
Kinder
-
Über Hermes

Hermes war in der griechischen Mythologie der Gott des Handels, der Reisenden, der Diebe und der Botschaften. Er war der Sohn von Zeus und einer der zwölf olympischen Götter.

Hermes wurde oft als junger Mann mit Flügeln an den Füßen und einem Flügelhelm dargestellt, was seine Schnelligkeit und Beweglichkeit symbolisierte. Er war bekannt für seine Geschwindigkeit und seine Fähigkeit, zwischen den Welten zu reisen.

Als Gott des Handels war Hermes der Schutzpatron der Händler und Kaufleute. Er half den Menschen dabei, gute Geschäfte abzuschließen und unterstützte sie bei ihren Reisen.

Hermes war auch ein Bote der Götter und überbrachte ihre Botschaften zwischen den verschiedenen Welten. Er hatte die Fähigkeit, sich unsichtbar zu machen und konnte schnell durch die Luft oder über Land reisen.

Obwohl Hermes oft als freundlicher und hilfsbereiter Gott angesehen wurde, hatte er auch eine dunklere Seite. Er wurde manchmal als Dieb dargestellt und hatte die Fähigkeit, Dinge zu stehlen oder zu verbergen.

Hermes hatte auch zahlreiche Affären und Kinder. Eines seiner bekanntesten Kinder war Pan, der Gott der Natur und des Waldes.

Insgesamt verkörperte Hermes die Ideale von Geschwindigkeit, Handel und Kommunikation. Seine Präsenz in der griechischen Mythologie betonte die Bedeutung von Handel und Austausch in der antiken Welt sowie die Notwendigkeit einer effizienten Kommunikation zwischen den Menschen und den Göttern.

Stammbaum von Hermes
Alle Geschwister von Hermes