Apollon
Name
Apollon
(gr. Ἀπόλλων, lat. Apollo)
Gott des Lichts, der Heilung, der Weissagungen, der Künste und des Bogenschießens
Gattung
Gott → Olympische Gottheit
Geschlecht
männlich
Symbole
Leie, Pfeil und Bogen & Lorbeerkranz
Gatte
-
Eltern
Leto & Zeus
Großeltern
Rhea & Kronos
Geschwister
Artemis
Halbgeschwister
Ares, Athene, Dionysos, Hebe, Hephaistos & ...
Kinder
Eurydike & Orpheus
Über Apollon

Apollon war einer der bedeutendsten Götter in der griechischen Mythologie und galt als Gott des Lichts, der Musik, der Heilung und der Prophezeiung. Als Sohn von Zeus und Leto gehörte er zu den olympischen Göttern. Apollon wurde oft als junger Mann mit einem goldenen Haar und einem Bogen dargestellt.

Als Gott des Lichts brachte Apollon Sonnenschein und Klarheit in die Welt. Er war auch der Beschützer der Künste, insbesondere der Musik, des Gesangs und des Tanzes. Er spielte selbst die Leier und wurde oft von Musen begleitet.

Apollon hatte auch die Fähigkeit zur Heilung und wurde als Gott der Medizin verehrt. In seinem Tempel in Delphi gab er Orakelantworten auf Fragen der Menschen und wurde als Prophet verehrt.

In den Mythen spielte Apollon eine wichtige Rolle bei verschiedenen Geschichten. Er tötete beispielsweise den riesigen Python, um das Orakel von Delphi zu gründen. Er war auch an vielen Heldentaten beteiligt, wie zum Beispiel dem Schutz von Troja während des Trojanischen Krieges.

Apollon wurde von den Menschen verehrt, insbesondere von Musikern, Dichtern und Ärzten, die um seine Inspiration und Heilkraft baten. Tempel wurden ihm gewidmet, darunter der berühmte Apollontempel in Delphi.

Insgesamt war Apollon ein vielseitiger Gott mit vielen Facetten. Seine Rolle in den griechischen Mythen und Legenden spiegelt seine Bedeutung als Quelle des Lichts, der Musik und der Heilung wider. Er war eine wichtige Figur im Pantheon der griechischen Götter und wurde von den Menschen als Beschützer und Inspirationsquelle verehrt.

Orakel von Delphi

Das Orakel von Delphi war eines der bekanntesten und einflussreichsten Orakel im antiken Griechenland. Es befand sich am Fuße des Parnass-Gebirges und wurde dem Gott Apollo gewidmet. Menschen aus allen Teilen der griechischen Welt pilgerten nach Delphi, um Rat und Prophezeiungen vom Orakel zu erhalten.

Die Pythia, eine Priesterin, repräsentierte das Orakel von Delphi. Sie saß auf einem Dreifuß über einer Erdspalte, aus der Dämpfe aufstiegen. Diese Dämpfe wurden als göttliche Inspiration betrachtet und die Pythia sprach dann in Trance die Prophezeiungen aus.

Die Ratschläge des Orakels waren oft rätselhaft und mehrdeutig, so dass sie von den Fragenden interpretiert werden mussten. Die Antworten des Orakels hatten einen großen Einfluss auf politische Entscheidungen, Kriege und persönliche Angelegenheiten.

Das Orakel von Delphi genoss einen hohen Ruf und wurde von vielen als unfehlbar angesehen. Sogar berühmte Persönlichkeiten wie Alexander der Große suchten den Rat des Orakels, um ihre Schicksale zu bestimmen.

Stammbaum von Apollon
Alle Geschwister von Apollon
Alle Kinder von Apollon