Name
Mnemosyne
(gr. Μνημοσύνη, lat. Mnemosyne)
Titan der Erinnerung
Gattung
Gott → Ur-Titan
Geschlecht
weiblich
Symbole
Schriftrolle, Kelch & Olive
Gatte
Zeus
Eltern
Gaia & Uranos
Großeltern
-
Halbgeschwister
Aphrodite
Kinder
-
Über Mnemosyne

Mnemosyne, eine der zwölf Titanen der griechischen Mythologie, war die Tochter von Uranos und Gaia. Ihr Name bedeutet wörtlich "Gedächtnis" oder "Erinnerung". Als Göttin des Gedächtnisses und der Erinnerung personifizierte Mnemosyne die Fähigkeit, Wissen und Erfahrungen zu bewahren.

Mnemosyne war die Gattin von Zeus, dem König der Götter, und gemeinsam hatten sie neun Töchter, die als die Musen bekannt sind. Die Musen waren die Göttinnen der Künste und Wissenschaften, und sie inspirierten Künstler, Dichter und Gelehrte zu schöpferischen Werken.

In der antiken Mythologie wurde Mnemosyne oft mit einem Kelch oder einer Quelle in Verbindung gebracht, die das fließende Gedächtnis und die Quelle der Inspiration symbolisierten. Sie spielte eine wichtige Rolle in der Bewahrung und Förderung des Wissens und der Kreativität in der Welt der Götter und Menschen. Mnemosyne wird als eine respektierte und verehrte Göttin betrachtet, die die Fundamente für die Kultur und Kunst legte.

Stammbaum von Mnemosyne
Alle Geschwister von Mnemosyne