Name
Tethys
(gr. Τηθύς, lat. Tethys)
Titan des Meeres
Gattung
Gott → Ur-Titan
Geschlecht
weiblich
Symbole
Wasserschale & Wasserpflanzen
Gatte
Okeanos
Eltern
Gaia & Uranos
Großeltern
-
Halbgeschwister
Aphrodite
Kinder
-
Über Tethys

Tethys, in der griechischen Mythologie, war eine der zwölf Titanen und die Tochter von Uranos und Gaia. Als Göttin des Meeres und der Fruchtbarkeit personifizierte Tethys den weiten Ozean und die Ursprünge des Lebens. Sie war die Gemahlin ihres Bruders Okeanos, einem Titanen, der den Ozean selbst verkörperte.

Tethys und Okeanos wurden als die Eltern einer Vielzahl von Flussgöttern (die Flussgöttinnen und Flussgötter) betrachtet, die das Netzwerk der Flüsse auf der Erde repräsentierten. Obwohl Tethys selbst in den mythologischen Erzählungen keine herausragende Rolle spielte, wurde ihre Bedeutung als Wassergöttin in der Schöpfung und dem Ursprung des Lebens betont.

Die Titanin Tethys wurde gelegentlich in der Kunst dargestellt, oft von Wassersymbolen umgeben, und ihre Verbindung zu den Gewässern und dem Leben unterstrichen. In der umfassenderen griechischen Mythologie spielte sie eine eher unterstützende Rolle, indem sie das Gewebe des natürlichen Gleichgewichts und der Lebensspendenheit repräsentierte.

Stammbaum von Tethys
Alle Geschwister von Tethys